Wir nehmen Abschied von Stefan Kronbichler

';
Sterbedatum: 07.06.2017
Begräbnis:13.06.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Niederndorf
Sonstiges:

Wir haben uns von unserem lieben Schatz im engsten Familienkreis verabschiedet.

Wir möchten unsere Verstorbenen und deren Angehörige vor pietätlosen Einträgen durch im Internet leider weit verbreitete 'Spam-Roboter' schützen. Daher bitten wir Sie höflichst, mit einem Haken vor dem Text 'Ich bin kein Roboter' zu bestätigen, dass Sie ein echter Besucher unserer Website sind und keine Maschine. Gegebenenfalls werden Sie auch noch aufgefordert, eine bestimmte Bildauswahl zu treffen. Dies ist zurzeit leider der einzig wirksame Schutz vor automatisierten Einträgen. Wir bitten, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen und danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@greiderer-bestattungen.at

Wir danken allen,
die sich in der Trauer mit uns verbunden fühlten
und Ihre Anteilnahme auf so
liebevolle Weise zum Ausdruck brachten.

Die Trauerfamilie

Stefan Kronbichler

Kondolenzbuch

† 07.06.2017
Für Dich
Geschrieben am: 16.12.2017
☆Ruhe in Frieden☆
Geschrieben am: 27.07.2017
„Ich bin immer noch da. Ich bin im Zimmer nebenan. Was ich für euch gewesen bin, bleibe ich auch. Nennt mich weiterhin so, wie ihr mich immer genannt habt. Redet mit mir, wie ihr immer mit mir geredet habt. Betet, lacht und denkt an mich. Das Leben geht weiter, das Band zwischen uns ist nicht zerschnitten. Warum sollte ich aus euren Gedanken verschwinden? Ich bin nicht sehr weit weg, bloß auf der anderen Seite des Weges!“
eine Mama aus Walchsee
Geschrieben am: 03.07.2017
Jetzt bist du schon gegangen, Kind, Und hast vom Leben nichts erfahren, Indes in unsern welken Jahren Wir Alten noch gefangen sind. Ein Atemzug, ein Augenspiel, Der Erde Luft und Licht zu schmecken, War dir genug und schon zuviel; Du schliefest ein, nicht mehr zu wecken. Vielleicht in diesem Hauch und Blick Sind alle Spiele, alle Mienen Des ganzen Lebens dir erschienen, Erschrocken zogst du dich zurück. Vielleicht wenn unsre Augen, Kind, Einmal erlöschen, wird uns scheinen, Sie hätten von der Erde, Kind, Nicht mehr gesehen als die deinen. (Hermann Hesse)
Eine traurige und mitfühlende Mama aus Angerberg
Geschrieben am: 02.07.2017
Zur erde geschickt,und von Gottes Hand genommen. Er schaut auf euch herab.. Er ist da und vergisst dich nicht. Ein kleiner Engel, mit großem Herz. Zu früh kam sein Tod, doch da wo er nun ist geht es ihm gut. Schau nur hinauf zum Himmelszelt und seh sein Lachen das Blau seiner Augen.. in deinem Herzen wird er immer weiter leben und irgendwann wenn die Zeit es will, seit ihr wieder vereint und keiner kann euch dann noch trennen...
Jasmin Renner
Geschrieben am: 29.06.2017
Liebe Fam. Kronbichler, ich wünsche Ihnen alle Kraft der Welt! Möge der Schmerz im Herzen erträglich werden. Ihr Stefan war ein wunderschönes Baby, er wird auch im Himmel ein ganz besonderer Lichtblick sein!
eine Mama aus Matrei
Geschrieben am: 22.06.2017
Immer, wenn wir von dir erzählen fallen Sonnestrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so als wärst du nie gegangen.
Oma und Opa
Geschrieben am: 22.06.2017
Wie schön muss es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht…. Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)
eine traurige Mama
Geschrieben am: 20.06.2017
Liebe Eltern von Stefan,es tut mir unsagbar leid ,dass ihr euren Schatz schon hergeben musstet. Einziger Trost dass er nicht mehr leiden muss. In Gedanken bin ich ganz oft bei euch und hoffe dass euch Gott genügend Kraft schickt um die Stille zu ertragen. (die Kufstein Oma von Nina und Sophie)
Christine Strillinger
Geschrieben am: 19.06.2017
Lieber Stefan, Wenn ich in den Himmel schaue, so denke ich an Dich du bist unser Stern, denn wie auch das Leuchten der Sterne Millionen Jahre anhält, so bleibt auch dein Leuchten in unserem Herzen, und es verlischt erst in dem Moment, in dem wir uns wiedersehen. Es ist mir eine große Ehre, daß ich einen so starken Kämpfer wie dich kennenlernen durfte.
Pichler Martin (Herzkinder Österreich)
Geschrieben am: 19.06.2017
In Worten nicht zu fassen in Gedanken unbegreiflich .Im Herzen ist euer kleiner Stefan immer bei euch er ist voraus gegangen in den ewigen Frieden und ich glaube fest an ein wiedersehen in der Ewigkeit. Mit Traurigkeit und stiller Anteilnahme eine Mama aus Walchsee
eine Mama mit traurigem Herzen
Geschrieben am: 15.06.2017
Liebe Eltern ,Liebe Nadine wir sind im gedanken bei euch es tut uns so schrecklich leid wenn du reden möchtest kannst di jederzeit meldn Des is für Eltern das schlimmste was passieren kann :(
Hannes & Daniela mit Sandra
Geschrieben am: 15.06.2017
kleiner engl,ruhe sanft....
Herta
Geschrieben am: 15.06.2017
Liebe Familie von Stefan...wünsche Ihnen viel Kraft und Zuversicht...Arme die Sie auffangen und mit Ihnen den schweren Weg gehen. Vor 20 Jahren musste ich mein Baby zu den Engeln reisen lassen und ich weiß wie weh das tut. Herzliche Anteilnahme
Mama mit Lisa im Herzen
Geschrieben am: 14.06.2017
Still, seid leise, es war ein Engel auf der Reise. Er wollte ganz kurz bei euch sein, warum er ging weiß Gott allein. Er kam von Gott, dort ist er wieder, wollte nicht auf unsere Erde nieder. Ein Hauch nur bleibt von Ihm zurück In euren Herzen ein großes Stück. Er wird jetzt immer bei euch sein Vergesst nie, er waren so klein. Geht nun ein Wind an milden Tag, so denkt, es war ein Flügelschlag. Und wenn ihr fragt, wo möge er sein? Ein Engel ist niemals allein. Er kann jetzt alle Farben sehen und barfuss durch die Wolken gehen. Vielleicht lässt er sich hin und wieder bei den Engelskindern nieder. Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst und weint, weil er nicht mehr bei euch ist, so denkt, im Himmel wo es ihn nun gibt erzählen sie stolz Er wurden geliebt !! Liebe Nadine, Lieber Wolfgang, ich wünsche euch viel Kraft und gute Freunde, die euch in dieser schwierigen und schmerzvollen Zeit bestehen.
Eine sehr trauige Mama
Geschrieben am: 14.06.2017
Viel Kraft euch zwei. Im Himmel passt euer kleiner Schatz auf euch auf.
Kathrin
Geschrieben am: 14.06.2017
Liebe Nadine, Lieber Wolfgang Ois is so stad, so gmiatlich und warm. I lieg in da Wiesn, unter an Bam, I mach meine Augen zua und dann schlaf i ei, I bin jetzt über die Wolken und de Welt ziagt vorbei. I hear a Lochn, i kenn doch de Stimm es wead oiwei lauter, du wüst das i kimm. Wenn du mi abhoist, wo bringst du mi hin? Sog, is es schea dort, und wart wer auf mi ? Und irgendwia hob i koa Angst mehr vor dir, I sig oi de Leit, aus längst vergangener Zeit und I gspia ois is vergessen und vergeben, jetzt glab I , dass I da bin im ewigen Leben. (Verfasser unbekannt) Tiefste Anteilnahme.
Adi, Elli,aus Brandenberg
Geschrieben am: 14.06.2017
Mein geliebter stefan du hast eine große Lücke in unserem leben hinter lassen die Tage ohne dich sind kaum zu ertagen so tief sitzt der schmerz wir vermissen dein lachen dich nicht mehr in den arm zu nehmen unertäglich der schmerz wir vermissen dich jetz bist du ein kleiner engel im himmel mein geliebter schatz wir werden dich nie vergessen!! In tiefer liebe Mama und Papa
Mama und Papa
Geschrieben am: 14.06.2017

HINWEIS:
Bitte wenden Sie Ihr Smartphone um die Kondolenzeinträge anschauen zu können